Zu den Inhalten springen

SHS-Stiftung

Die gemeinnützige SHS-Stiftung wurde zum Jahresende 2005 auf Initiative der Sana Herzchirurgie Stuttgart gegründet. Die Stiftung setzt sich für die Förderung der Wissenschaft und Forschung ein und unterstützt damit gezielt innovative Behandlungsverfahren zum Wohle der Patientinnen und Patienten der Klinik.

Einmal jährlich oder über längeren Zeitraum wird der Forschungspreis der SHS-Stiftung für Vorträge und Poster auf nationalen und internationalen Kongressen, Publikationen in Fachzeitschriften, Promotionen und Habilitationen ausgelobt. Die Klinik veranstaltet darüber hinaus auch selbst überregionale Symposien. Gestartet mit den „1. Stuttgarter Aortentagen“ im Jahr 2009 sind die Symposien inzwischen unter Kardiologen und Herzchirurgen nicht mehr weg zu denken. Modernste Technologien und innovative zukunftsweisende Verfahren für den Herzpatienten von morgen dabei stehen im Fokus.