So reinigen wir

Wie werden Patientenzimmer und Bad gereinigt?

Das gesamte Zimmer mit genutztem Inventar und das Bad werden nach höchsten hygienischen Standards aufbereitet. Damit ist eine nachvollziehbare und dokumentierte Reinigung garantiert.

Das Reinigungssiegel: Deutliches Erkennungsmerkmal des Reinigungskonzepts nach „HySySt“ sind die Siegel auf wichtigen Kontaktstellen. Dabei handelt es sich um Kontaktflächen, von denen eine besonders große Gefahr der Keimübertragung ausgehen kann wie Lichtschalter, Türklinken oder Telefonhörer.

Definierter Weg und Farbigkeit: Die Siegel stellen für die Reinigungskraft die punktuelle Abarbeitung des definierten Wegs der Reinigung sicher. Wichtiges Merkmal des Reinigungskonzepts sind zudem die unterschiedlich farbigen Reinigungstücher für die unterschiedlichen Bereiche.

In der Dusche und im Waschbecken werden zudem nach der Reinigung wasserlösliche Siegel angebracht, die die abgeschlossene Reinigung für den Patienten dokumentieren. Die Siegel lösen sich im Waschbecken oder in der Dusche in Verbindung mit Wasser rückstandslos auf.

Aufklärung und Information: Eine Broschüre auf dem Patientenbett informiert die Patienten umfassend über das Reinigungskonzept. Der Ablauf der Reinigung von Zimmern und Bad wird damit transparent und nachvollziehbar.

Bildergalerie